Ausgabe: 10/2021

Der älteste Baum der Welt
Der älteste Baum, der dokumentiert wurde, ist eine Grannenkiefer aus dem US-Bundesstaat Nevada. Der Baum mit dem Namen „Prometheus“ wurde im Rahmen geologischer Untersuchungen im Jahr 1963 gefällt. Sein beeindruckendes Alter: 5.200 Jahre.

Der größte lebende Baum der Welt
Der Riesenmammutbaum „General Sherman“ in Kalifornien ist beeindruckende 2.100 Jahre alt. Auch die Maße sind beachtlich: 82,6 Meter hoch und ein Volumen von über 1.500 Kubikmetern.

Der älteste von Menschenhand gepflanzte Baum
In Sri Lanka steht ein heiliger Feigenbaum. Der Baum heißt „Sri Maha Bodhiya“ und wurde angeblich im Jahre 288 vor Christus von Menschen gepflanzt. Er wird dort als Heiligtum verehrt.

Die ältesten Wurzeln der Welt
Ein Baum ist meist nur als Gewächs an der Oberfläche sichtbar. Doch die Wurzeln unter der Erde tragen die Bäume und sorgen für Nährstoffe aus der Erde. Die ältesten bekannten Baumwurzeln der Welt befinden sich in Schweden. Dort gibt es Fichten, deren Wurzeln über 9.500 Jahre alt sind.

Der größte Umfang bei einem lebenden Baum
In Oaxaca, Mexiko, steht eine ganz besondere Zypresse. Der als „El árbol del Tule“ bekannte grüne Riese hat den größten anerkannten Umfang der Welt unter den Bäumen. Beachtliche 36 Meter beträgt der Umfang bei einem Durchmesser von 11,5 Metern.

Größter jemals gemessener Baumumfang
Vor über 200 Jahren wurde bereits ein Baumumfang gemessen, der jenen der Zypresse in Mexiko bei Weitem übertroffen hat. Der Ende des 18. Jahrhunderts gemessene Umfang einer Kastanie in Sizilien brachte stolze 57,9 Meter auf das Maßband und hatte ein Alter von über 2.000 Jahren.

Der giftigste Baum der Welt
In Teilen Floridas und der Karibik gibt es einen Baum, den man besser meiden sollte. Der Strandapfel ist so giftig, dass bereits der Kontakt mit der Rinde zu starken Ausschlägen führen kann. Ein Biss von der grünen Frucht des Baumes endet meist tödlich.

Die älteste noch bestehende Baumgattung
Als noch die Dinosaurier die Welt regierten, gab es einen Baum, der auch heute noch bekannt und beliebt ist. Der Ginkgo ist die älteste Baumgattung der Welt. Seit rund 160 Millionen Jahren gibt es diese bezaubernden Pflanzen schon.

Der höchstgelegene Baum der Welt
Unter dem botanischen Namen Polylepis tomentella ist eine Baumart bekannt, die in den höchsten Regionen der Welt heimisch ist. Manche Exemplare findet man in den Anden auf einer Höhe von über 5.000 Metern Seehöhe. Diese Bäume können bis zu 700 Jahre alt werden.

Der höchste Baum der Welt
Mit einer Höhe von über 115 Metern ist der Hyperion, ein kalifornischer Küstenmammutbaum, der höchste Baum der Welt. Zum Vergleich: Die Votivkirche, zweithöchste Kirche Wiens nach dem Stephansdom, bringt es „nur“ auf 99 Meter.

© 2021 D.A.S. Rechtsschutz AG Österreich | Ein Unternehmen der ERGO Group AG | Photos by istock by Getty Images, ingimage.com, 123rf.com