Ausgabe: 12/2021

Diese noblen Wintersportgebiete sind nicht nur für ihre bezaubernde Landschaft und die bestens ausgebauten Pisten bekannt. Sondern auch dafür, dass sich hier Stars und Sternchen während der Saison tummeln. Denn mit luxuriösen Hotels, exklusiven Bars und anderen Besonderheiten sind diese vier Orte beliebte Adressen des internationalen Jetsets.

Aspen
Bekannt aus vielen Hollywoodfilmen, etwa dem Klassiker „Dumm und Dümmer“, ist das Städtchen Aspen im amerikanischen Bundesstaat Colorado. Durch Lieder von John Denver und Werke des Autors Hunter S. Thompson bekannt gemacht, war der Skiort in den Rocky Mountains in den 1970er-Jahren vor allem Destination für junges und alternatives Publikum. Danach kamen auch immer mehr Prominente in die kleine Stadt, die nur knapp über 7.000 Einwohner hat. In Aspen macht der Skiweltcup regelmäßig Station, außerdem werden seit etwa 20 Jahren die „Winter X Games“ für neue Wintersportarten ausgetragen.

Banff
Weiter im Norden, bereits in der kanadischen Provinz Alberta, befindet sich ebenfalls in den Rocky Mountains der Ort Banff. Beeindruckende Berglandschaften treffen hier auf Gebirgsseen. Da sich Banff auf dem 51. nördlichen Breitengrad befindet, ist dort manchmal auch ein besonderes Naturphänomen zu beobachten: die Nordlichter. Das Glitzern ist nicht nur am Nachthimmel bemerkbar. Zahlreiche Prominente aus dem In- und Ausland sind in den Straßen von Banff häufig gesehene Gäste.

St. Moritz
Nicht nur als Wintersportort ist St. Moritz beliebt. Durch die einzigartige geografische Lage in den Schweizer Alpen wird man hier mit 300 Sonnentagen im Jahr verwöhnt. Für die gut betuchten Gäste aus aller Welt wird jede Menge Unterhaltung geboten. So zählt das jährlich stattfindende Schneepolo-Turnier auf dem zugefrorenen St. Moritzersee statt. Es gilt als exklusivstes Poloturnier der Welt. 

Kitzbühel
Weltberühmt ist auch Kitzbühel im Herzen von Tirol in Österreich. Der Ort hat seine Ursprünge bereits 1100 vor Christus und ist seit dem Mittelalter gut dokumentiert. Das Hahnenkamm-Skirennen auf der Streif ist seit über 80 Jahren der Höhepunkt im alpinen Skizirkus. Große Stars wie Arnold Schwarzenegger lassen es sich nicht nehmen, jedes Jahr persönlich im Zielraum mitzufiebern. Denn das Rennen hat es in sich. Neben spektakulären sportlichen Höchstleistungen kommt es leider auch immer wieder zu Unfällen auf der steilen Piste. Die Beliebtheit beschränkt sich dabei nicht nur auf das Hahnenkamm-Wochenende. Mittlerweile haben viele Promis hier einen Zweitwohnsitz.

© 2022 D.A.S. Rechtsschutz AG Österreich | Ein Unternehmen der ERGO Group AG | Photos by istock by Getty Images, ingimage.com, 123rf.com