Ausgabe: 12/2020

Eisfischen
Ein Loch im eiskalten Wasser, jede Menge Geduld und warme Socken. Damit ist man gerüstet für eine Sportart der etwas anderen Art. Beim Eisfischen wird unter der Eisfläche geangelt, in manchen Ländern, etwa Grönland, gibt es dazu richtige Meisterschaften. Auch in Österreichs Kältekammer, dem Waldviertel, hat man die Möglichkeit, in der Winterzeit unter dem Eis auf die Jagd nach Fischen zu gehen.

Yukigassen
Ein Spielfeld, zwei Teams, sieben Spieler und jede Menge Schneebälle. Das sind die Zutaten für „Yukigassen“. Die Mischung aus Völkerball und Geländespiel ist vor allem in Japan beliebt, hier finden auch jährlich Meisterschaften statt. Mit einem komplexen Regelwerk wird dabei im Rahmen einer riesigen Schneeballschlacht der Gewinner ermittelt.

Schneeschuhwandern
Unendliche Weiten, der Kontakt zur Natur und die Möglichkeit auch abseits erkundeter Pfade zu wandern, machen den Reiz des Schneeschuhwanderns aus. Der Sport bietet sich auch für Menschen an, für die klassische Skitouren nichts sind. Deshalb wird der Sport auch in österreichischen Tourismusregionen immer öfter angeboten.

Human Curling
Curling, der Sport, der mit den putzendenden Besen in den letzten Jahren einen gewissen Kultfaktor erlangt hat und mit dem heimischen Eisstockschießen verwandt ist, dient als Inspiration für „Human Curling“. Dabei versuchen sich Menschen selbst als Kegel, die möglichst nahe ans Ziel herangleiten.

Snowkiting
Auf dem Wasser, im Sand und auch auf dem Schnee kann man sich durch den Einsatz von Wind und Schirm schnell und kunstvoll weiterbewegen. Snowkiting ist die Extremsportvariante für alle Winterfans.

Eis-Segeln
Segeln braucht eigentlich einen See. Oder das Meer. Doch auch auf einem gefrorenen Gewässer kann man sich dank „Eis-Segel“ im Rausch der Geschwindigkeit wiederfinden. Voraussetzung sind viel Platz und jede Menge Wind.

Schnee Kajak
Eigentlich für das Wasser gebaut, finden Kajaks vielfältigen Einsatz. Vom gemütlichen Ausflug auf einem ruhigen See hin zu rauschenden Gebirgsbächen, umgeben von Stromschnellen und Gestein. Aber auch im alpinen Bereich kommen die Boote zum Einsatz. Mit dem Schnee Kajak wird der Berg hinuntergefahren.

Ski-Joring
Hunde, Pferde oder in der jüngeren Vergangenheit motorisierte Fahrzeuge dienen bei dieser aus Norwegen stammenden Sportart dem Ziehen der Skifahrer. Rennen werden dabei über kurze Distanzen ebenso ausgeführt wie über mehrere Hundert Kilometer.

© 2019 D.A.S. Rechtsschutz AG Österreich | Ein Unternehmen der ERGO Group AG | Photos by istock by Getty Images, ingimage.com, 123rf.com