Ausgabe: 05/2022

Wo sind eigentlich die meisten Haustiere der Welt zu Hause und wie viele gibt es davon überhaupt? Klar ist: Kaum ein Tier ist so beliebt wie Hund und Katz. Nicht nur in Österreich, sondern auch global betrachtet. Die Statistik Austria weist für den Zeitraum 2019/2020 knapp 1,4 Millionen Privathaushalte mit Haustieren aus. In diesen leben etwas mehr als 1,5 Millionen Katzen und knapp 630.000 Hunde. Danach folgen Kleintiere, Vögel und Fische.

Weltweit geht man von knapp 900 Millionen Hunden und 600 Millionen Katzen aus.

Spitzenreiter USA
In keinem anderen Land der Welt gibt es so viele Haustiere wie in den USA. 70 Millionen Hunde und 74 Millionen Katzen machen das Land zum Spitzenreiter bei Haustieren.

China
Haustiere erfreuen sich auch in China immer größerer Beliebtheit. So gibt es hier 53 Millionen Katzen und 27 Millionen Hunde.

Brasilien
Im größten Land Südamerikas gibt es 35 Millionen Hunde und 12 Millionen Katzen.

Russland
In Russland leben 12 Millionen Hunde und 17 Millionen Katzen.

Das sind die Top-3-Länder im Bezug auf Hunde und Katzen, den mit Abstand beliebtesten Haustieren.

Fische und Vögel
Bei Fischen und Vögeln sieht das Ranking etwas anders aus. Bei den Fischen sind auch die USA mit 57 Millionen Fischen Nummer 1, gefolgt von Frankreich mit 37 Millionen und Brasilien mit 26 Millionen. Bei den Vögeln steht Brasilien einsam an der Spitze. Hier leben 191 Millionen Vögel. Platz zwei geht an Italien mit 13 Millionen gefiederten Freunden und auf Platz drei sind die USA mit 8 Millionen Vögeln.

© 2022 D.A.S. Rechtsschutz AG Österreich | Ein Unternehmen der ERGO Group AG | Photos by istock by Getty Images, ingimage.com, 123rf.com